Hier klicken!

Seite auswählen

Schneider Electric in die Liste der World’s Most Admired Companies 2018 von Fortune aufgenommen

Schneider Electric in die Liste der World’s Most Admired Companies 2018 von Fortune aufgenommen

Schneider Electric, führend bei der Umsetzung der digitalen Transformation in den Bereichen Energiemanagement und Automatisierung, ist auf der 2018 veröffentlichten Liste von Fortune als eines der World’s Most Admired Companies (weltweit angesehensten Unternehmen) aufgeführt. In diesem Jahr nimmt das Unternehmen den fünften Rang in der Elektronikbranche ein, verbesserte sich damit um drei Plätze gegenüber 2017 und festigt seinen wachsenden Ruf als leistungsstarker Allrounder der Branche, der Wert auf Innovationen mit starkem Fokus auf Nachhaltigkeit legt.

Das alljährliche Ranking der weltweit angesehensten Unternehmen von Fortune basiert auf einer Umfrage unter US-amerikanischen und weltweiten Fortune-500-Unternehmen, die in ihren jeweiligen Branchen die höchsten Umsätze erzielen. Um die Top-Performer in 52 Branchen zu ermitteln, wurden Führungskräfte, Vorstände und Analysten dieser Branchen aufgefordert, Unternehmen nach neun Kriterien zu bewerten: Innovation, Mitarbeiterführung, Nutzung von Unternehmensressourcen, soziale Verantwortung, Qualität des Managements, finanzielle Solidität, langfristiger Investitionswert, Qualität der Produkte und Dienstleistungen sowie weltweite Wettbewerbsfähigkeit. Die Unternehmen mussten bei den Bewertungen in der oberen Hälfte ihrer jeweiligen Branche liegen, um in der Liste genannt zu werden.

Olivier Blum, Chief Human Resources Officer bei Schneider Electric, kommentierte: „Wir freuen uns sehr über diese prestigeträchtige Auszeichnung. Schneider Electric hat sich eindeutig der Nachhaltigkeit verpflichtet. Dies zeigt sich in unserem gesamten Handeln, angefangen bei unserer Mission, innovativ tätig zu sein und dazu beizutragen, erschwingliche, zuverlässige und saubere Energie für alle bereitzustellen, bis hin zur Bildung eines durch Vielfalt und Inklusion geprägten Unternehmens. Dieses sinnvolle Ziel fördert die Leistung unserer Mitarbeiter und unsere Fähigkeit, etwas zu bewegen.“

Schneider Electric wird regelmäßig in Branchenrankings zur Förderung von Nachhaltigkeit und Integration aufgenommen, darunter im vergangenen Monat in den Bloomberg Gender-Equality Index, der ein einzigartiges Barometer für Leistungen bei der Geschlechtergleichstellung in allen Sektoren weltweit darstellt. Für Schneider Electric unterstreichen diese Auszeichnungen das starke unternehmerische Engagement für eine von Inklusion und Vielfalt geprägte Kultur und die langjährigen Bemühungen zur Förderung der Geschlechtergleichstellung.

Quelle: Schneider Electric

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
30
Mo
ganztägig VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IOSB
VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IOSB
Mrz 30 – Apr 1 ganztägig
Maschinen von Beginn an sicher entwickeln Mit der zunehmenden Vernetzung von Maschinen und Anlagen nimmt auch die Abhängigkeit von Embedded Software stetig zu. Sicherheit wird häufig erst am Ende integriert, obwohl klar ist, dass Sicherheitsvorfälle[...]
Mai
12
Di
ganztägig VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IEM
VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IEM
Mai 12 – Mai 14 ganztägig
Maschinen von Beginn an sicher entwickeln Mit der zunehmenden Vernetzung von Maschinen und Anlagen nimmt auch die Abhängigkeit von Embedded Software stetig zu. Sicherheit wird häufig erst am Ende integriert, obwohl klar ist, dass Sicherheitsvorfälle[...]
Mai
27
Mi
ganztägig Meorga: Messe für Prozess- und F... @ Ostermann-Arena
Meorga: Messe für Prozess- und F... @ Ostermann-Arena
Mai 27 ganztägig
Meorga: Messe für Prozess- und Fabrikautomation @ Ostermann-Arena
Die Meorga veranstaltet am 27. Mai 2020 in der Ostermann-Arena in Leverkusen eine Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik für die Wirtschaftsregion Rheinland. 150  Fachfirmen, darunter die Marktführer der Branche, zeigen von[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe